Kunststoffplatten Zuschnitt Kunststoffrundstäbe Zuschnitt Acrylglas Bearbeitung ☎ +49 (0)7131 20 32 35 0 +49(0)178 2344 702 ✉ info@technischekunststoffe24.de

PC - Polycarbonat als Zuschnitt


Wählen Sie eine Farbe:




Wählen Sie Ihren Wunschzuschnitt:
min 20mm x 20mm | max 1000mm x 2000mm









20,00 € je Stück / netto zzgl. Versand
ⓘ Toleranzen und Mindestauftragswert
Tol. Plattenzuschnitte: Stärke herstellblank (nach Herstellertoleranz)*, Länge und Breite gesägt 0 |+3 mm
Tol. Platten / Rundstäbe: Stärke / Ø herstellblank (nach Herstellertoleranz)*, Länge 0 | +3%, Breite 0 | +4%

Hinweis: Halbzeuge gem. DIN EN 15860 & Zeichnungsteile gem. DIN EN 2768-m.

* Unser Mindestauftragswert beträgt 30,00 €- (je Position 5,00 €) *

PC - Polycarbonat (Makrolon©) Kunststoffplatten Zuschnitt nach Maß.

Polycarbonat(PC), ein im Vergleich zu anderen Thermoplasten höchst schlagzäher Werkstoff, bietet vor allem dort Einsatzmöglichkeiten, wo Widerstand gegen äußere Eingriffe (Straßenverkehr, Hagelschlag, Vandalismus) gefragt ist. Mit seinen hervorragenden mechanischen, thermischen und elektrischen Eigenschaften ist der Kunststoff so gut wie überall einsetzbar und ermöglicht durch seine hervorragende Formbarkeit eine hohe Gestaltungsfreiheit. Mehr zu Polycarbonat Platten

Eigenschaften: • hervorragende optische Eigenschaften und glänzende Oberfläche • ausgezeichnete mechanische, thermische und elektrische Eigenschaften • sehr hohe Schlagzähigkeit • witterungsbeständig (erhältlich auf Anfrage) • Normal entflammbar (B2) – für Stärken von 1,5 bis 6,0 mm gilt B1 • außergewöhnlich leistungsfähig auch bei sehr niedrigen und sehr hohen Temperaturen (-40°C bis +120°C) • gute elektrische Isoliereigenschaften • einfach zu verarbeiten • abriebfest Einsatzgebiete: • Maschinenabdeckungen • Sichtscheiben • Sicherheitsverglasungen • Trennwände • Balkonverkleidungen • Industriebauten • Werbeschilder • Leuchttransparente • Aufsteller und Displays • Straßen- und Verkehrsschilder • elektrische Schaltgeräte • Beleuchtungsabdeckungen • Lärmschutzwände • Treibhäuser • Wintergärten • Türen und Fenster • Gewölbe- und Vordächer Verarbeitung: z.B. sägen, fräsen, drehen, bohren, vakuumformen, kleben, bedrucken, stanzen, schweißen, biegen, abkanten Handelsnamen: z.B. Makrolon®, EUROPLEX® Platten: 2050 x 1250 mm 3050 x 2050 mm 3000 x 2000 mm 2000 x 1500 mm Stärken: 1 bis 30 mm Farben: farblos, weiß, opal, farbig, weitere Farben auf Anfrage. Typen: UV-Schutz, strukturiert, kratzfest beschichtet, elektrisch leitfähig Blöcke: Formate: 1000 x 600 mm Stärken: 15 bis 50 mm Farben: natur, weitere Farben auf Anfrage. Benötigen Sie Fertigteile, CNC-Drehteile, CNC-Frästeile, Biegeteile, Stanzteile, Dichtungen, Gummimatten Fragen Sie an: info@bw-kunststoffe.de

Was ist Polycarbonat?

Polycarbonat, auch kurz PC genannt, ist ein Kunststoff. Er gehört zur Gruppe Thermoplastik an. Unter diese Kategorie fallen alle Kunststoffe, die sich leicht verformen lassen, in einer bestimmten Temperatur Hitze.

Wie wird Polycarbonat noch genannt?

Der Kunststoff wird auch dem Markennamen Makrolon® der Firma Bayer genannt oder dem Handelsnamen Lexan®, der Firma Sabic.

Wie sieht Polycarbonat aus?

Transparent und farblos. Es kann aber zu jeder beliebigen Farbe eingefärbt werden. Er ist schweiß- und klebbar und besitzt eine hohe Schlagfestigkeit.

Welche anderen Kunststoffe sehen Polycarbonat ähnlich?

Der Kunststoff Polymethylmethacrylat, kurz auch PMMA oder auch Acrylglas genannt, sieht Polycarbonat ähnlich. Beide Kunststoffe sind transparent und beide Glas ähnlich. Sie sind beide witterungsbeständig, schlagfest und langlebig.

Wie teuer ist Polycarbonat?

Im Verhältnis zu anderen Kunststoffen ist dieser Kunststoff teuer. Sowie auch der Kunststoff Polyethylen.

Welche Eigenschaften besitzt es?

Der Kunststoff ist gegenüber Glas deutlich leichter, lichtdurchlässiger und Polycarbonat hält mehr aus, so dass er schlagfester gegenüber Glas, aber auch anderen Kunststoffen ist. Er ist beständig gegenüber hohen Temperaturen und lässt sich leicht in Form herstellen. Mit speziellen Beschichtungen kann man die Oberfläche wasserabweisend und selbstreinigend versehen. Eine Ableitung statischer Elektrizität ist ebenfalls möglich, so kann Polycarbonat unter anderem zur Maschinenabdeckung in explosionsgeschützten Bereichen eingesetzt werden.

Wo wird es eingesetzt?

Polycarbonat wird nur als Kunststoff verwendet, wenn andere Kunststoffe für die jeweilige Verwendung zu weich, zu zerbrechlich, nicht transparent genug, zu wenig Stabilität oder zu kratzempfindlich sind.

Welche Vorteile hat Polycarbonat gegenüber anderen Kunststoffen?

Dieser Kunststoff lässt sich vielseitig einsetzen. Polycarbonat hält viel mehr aus und lässt sich so in Bereichen einsetzen, wo andere Kunststoffe in Ihrem Einsatzgebiet versagen würden. Da sie den Anforderungen nicht gerecht werden können.

Was wird aus Polycarbonat hergestellt?

Die wichtigsten Einsatzbereiche des Kunststoffes sind Formteile und Gehäuse sowie Konstruktionsbauteile. Polycarbonat wird unter anderem auch für folgende Gegenstände eingesetzt: CDs, DVDs und Blu-ray Discs Fenster unter anderem von Flugzeugen, Einsatzfahrzeuge Unterwassergehäuse für Kameras Schutzhelme und Visiere Koffer Scheiben für Wintergärten und Gewächshäuser

Wie lässt sich Polycarbonat verarbeiten?

Polycarbonat lässt sich bei einer Verarbeitungstemperatur zwischen 280 und 320 °C verarbeiten. Die beste Verformungstemperatur liegt zwischen 240 und 280 °C. Vor der Verarbeitung muss der Kunststoff allerdings getrocknet werden, da er eine Restfeuchte besitzt.

Polycarbonat Platten

Polycarbonat Platten werden dort eingesetzt, wo andere Kunststoffe zu weich, zu zerbrechlich, zu kratzempfindlich oder zu wenig formstabil sind. Unter anderem werden sie als Montageplatten oder als Doppelstegplatten für Terrassenüberdachungen und Gewächshäuser verwendet. Die Polycarbonat Platten sind flache, transparente oder getönte Kunststoffplatten, die aus Kunststoff Material Polycarbonat hergestellt werden.

Polycarbonat Platten werden durch die sogenannte Extrusion hergestellt. Das Polycarbonat Granulat wird in einem Extruder geschmolzen und dann durch eine Düse gedrückt, um so eine fortlaufende Platte zu formen und herzustellen. Dem Polycarbonat können Zusatzstoffe wie Farbstoffe, UV-Stabilisatoren oder Flammschutzmittel hinzugefügt werden, um die gewünschten Eigenschaften für bestimmte Anwendungen zu erreichen.

Die Platte wird durch eine Reihe von Walzen gezogen, um die Dicke und Breite zu kontrollieren und so eine glatte Oberfläche zu erzielen. Nach der Herstellung wird die Platte gekühlt und dann in die gewünschte Größe geschnitten. Bei Bedarf können Oberflächenbehandlungen wie UV-Schutz oder Kratzfestigkeit aufgetragen werden.

 Die Herstellung von Polycarbonat ist auch im Spritzguss und Biegen möglich. Polycarbonat ist ein transparenter, farbloser und thermoplastisches Material, das oft als Alternative für Glas verwendet wird. Da der Kunststoff leichter, deutlich schlagfester und sehr widerstandsfähig ist als Glas. Polycarbonat ist auch unter dem Kürzel PC bekannt. Ebenso ist der Kunststoff unter den Handelsnamen Lexan® und Makrolon® bekannt. Es ist ein Polymer, welcher den Thermoplasten angehört.

Zu den Thermoplasten gehören alle Kunststoffe, die unter Wärme weich werden und sich so leicht verformen lassen. Thermoplasten können mehrfach erhitzt und geformt werden, ohne dass ihre chemischen Eigenschaften beeinträchtigt werden. Sie sind somit gut recycelbar und können in verschiedenen Formen und Größen hergestellt werden. Polycarbonat überzeugt mit seinen Eigenschaften. Hierzu zählen: Schlagfestigkeit.

Er ist äußerst schlagfest und kann so hohen Belastungen standhalten, ohne zu brechen oder zu splittern. Er wird häufig eingesetzt, bei denen Festigkeit und Haltbarkeit erforderlich sind. Polycarbonat ist etwa 250-mal schlagfester als Glas Steifigkeit Er besitzt eine höhere Festigkeit als andere Thermoplasten Transparent Er weist eine hohe Lichtdurchlässigkeit auf. Sein Transparent macht es möglich, da eingesetzt zu werden, bei dem ein hohes Maß an Klarheit und Transparenz erforderlich ist.

Temperaturbeständig Polycarbonat kann Temperaturen von -135°C bis +135°C standhalten. Ohne dass seine physikalischen Eigenschaften sich verändern. Beständigkeit gegenüber Chemikalien Es ist ratsam, Polycarbonat auf der jeweiligen Chemikalie einzeln zu überprüfen, ob es auch langfristig Beständigkeit zeigt. Witterungsbeständig Polycarbonat hält den Wetterbedingungen stand. Widerstandsfähigkeit gegenüber UV Strahlen Hierfür wird dem Polycarbonat eine spezielle UV-Stabilisierung durch Zusatzstoffe hinzugefügt, damit Sie den Kunststoff auch im Freien verwenden können. Geringe Dichte Das macht den Polycarbonat dadurch leichter und flexibler.

Die Polycarbonat Platten sind nur mit dem Zusatzstoff von UV-Stabilisierung widerstandsfähig gegenüber den UV-Strahlen. Wurden die Platten nicht mit den Zusatzstoffen hergestellt, werden die Platten nach einer gewissen Zeit vergilbt oder sie werden spröde. Wenn Sie Platten für den Außenbereich benötigen, achten Sie darauf, dass die Polycarbonat Platten mit dem Zusatzstoff hergestellt wurden. Polycarbonat Platten werden wegen ihrer Vielseitigkeit eingesetzt und werden unter anderem eingesetzt für Brillengläser, CDs, DVDs, Scheinwerferabdeckungen, Sicherheitsglas, Flugzeugfenster, Autoteile, Schutzhelme, Baumaterial für Gewächshäuser, Sicherheitsschilder und Leuchtreklame.

Die Platten finden Ihren Einsatzort unter anderem in den Branchen Bauindustrie, Automobilindustrie, Elektronikindustrie, Maschinenbau, Medizintechnik und Verpackungsindustrie. Er ist deutlich schlagfester im Gegensatz zum Kunststoff Polymethylmethacrylat, kurz auch PMMA genannt oder als Acrylglas geläufig. Ebenfalls ist der Kunststoff unter dem Handelsnamen Plexiglas vielen bekannt. Aus diesem Grund werden die Polycarbonat Platten gerne als Schutzscheiben oder Datenträger wie CDs und DVDs verwendet. Sehr beliebt sind die Platten für die Verwendung als Überdachungen für Terrassen, Wintergärten, Schwimmbäder und Carports. Polycarbonat Platten sind ein vielseitiges und langlebiges Material, das sich gut für eine Vielzahl von Anwendungen eignet.

Die Bearbeitung von den Platten erfordert jedoch einige Vorsichtsmaßnahmen, um Beschädigungen und Risse zu vermeiden.Die Platten lassen sich trotzdem leicht und einfach bearbeiten. Die Platten können mit einer Stich-, Kreis- oder Tischsäge geschnitten werden. Hierbei ist zu beachten, dass eine scharfe Klinge verwendet wird, um ein sauberes Schnittergebnis zu erzielen.

Die Platten können ebenso mit einer Bohrmaschine gebohrt werden, die wiederum mit einer niedrigen Geschwindigkeit und einer scharfen Bohrspitze verwendet werden muss. Damit ein sauberes Loch erzielt wird. Die Polycarbonat Platten Stärke kann geringer als beim Acrylglas ausfallen.

Die Polycarbonat Platten Stärken können Sie von 2mm bis 10mm erhalten. Mehr über Polycarbonat erfahren Sie auch unter https://de.wikipedia.org/wiki/Polycarbonate Datenblatt Download




Weitere Plattenzuschnitte


Kunststoffplatten Produktbild Plattenzuschnitte PVC Hart - Polyvinylchlorid
PVC Platten
Kunststoffplatten Produktbild Plattenzuschnitte PTFE Teflon - Polytetrafluorethylen
PTFE Platten
Kunststoffplatten Produktbild Plattenzuschnitte ABS Platten
ABS Platten
Kunststoffplatten Produktbild Plattenzuschnitte PVC Hartschaum - einseitig schutzfoliert
PVC-Hartschaum Platten



Wir bieten noch mehr

Benötigen Sie Fertigteile, Drehteile, Frästeile, Biegeteile, Stanzteile, Gummi Dichtungen uvm? Stellen Sie Ihre Anfrage gerne an: info@bw-kunststoffe.de


Geschäftsführer Mehmet Öksüz, BW Kunststoffe

Sie haben noch Fragen?

Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Rufen Sie uns an, oder schreiben uns eine Mail.

+49 (0)7131 20 32 35 0
info@technischekunststoffe24.de
Wir sind offizielles Mitglied des SKZ
Wir sind offizieller „Business Seat Partner" der TSG Hoffenheim